193 Punkte für den Sieg

Im Schützenstand
Im Schützenstand
Die Sieger

Am 1. September 2017 um 17.00 Uhr war es soweit: Der Schützenmeister befahl «FEUER FREI» für die ersten 4 Schützen des Pistolenwettschiessens 2017. Klar war allen, dass ein Platz in den Top drei nur mit hervorragenden Resultaten erreicht werden kann, denn im Jahr 2016 erreichte der Sieger Oberstlt Kurt Bläuenstein 194 Punkte und für den dritten Rang mussten 190 Punkte erzielt werden. 2017 schoss die OGL das Pistolenwettschiessen nach 14-maliger Durchführung durch Maj Erwin Lüthi im Schiessstand Chleihölzli in Wangen a.A. neu im Schiesstand Weier in Langenthal. Während Wenige zuerst die vom Ehepaar Schütz bewirtete Schützenstube für ein kleines Apéro besuchten und sich danach an das Schiessprogramm wagten, wählten die Meisten die umgekehrte Reihenfolge.

Um 19.30 hatten alle 23 Schützen das Programm von 5 Schüssen Einzelfeuer in je einer Minute, 5 Schüssen Schnellfeuer in 60 Sekunden, 5 Schüssen Schnellfeuer in 50 Sekunden und 5 Schüssen Schnellfeuer in 40 Sekunden absolviert und die Rangliste stand fest: Sieger 2017 ist Oblt Hanspeter Ryser mit 193 Punkten. Den zweiten Platz belegt wie im Vorjahr Oberstlt Christian Feller mit 189 Punkten. Auf den dritten Platz rangierten sich Maj Erwin Lüthi (auch wie im Vorjahr) und Oberst Hanspeter Wyler mit 187 Punkten.

Nach dem Schiessen genossen die Schützen in der Schützenstube einen feinen, vom Ehepaar Schütz zubereiten Dreigänger, mit Kalbsfilet vom Grill als Hauptspeise. Danach präsentierte Oblt Christoph Zaugg seine Erfahrungen von seinem vergangenen WK im Juli 2017 in der Inf Kp 13/1. Die OGL dankt dem Team der Stadtschützen Langenthal, vornehmlich Hptm Ernst Stettler und Oblt Hanspeter Ryser, für die Durchführung des Schiessens sowie dem Ehepaar Schütz für die vorzügliche Bewirtung.

Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Impressum | Offiziersgesellschaft Langenthal und Umgebung | anmeldenWebdesign by Christoph Kuert