Einblick ins "Petit Paradis Schweiz"

Der Vorstand und alt BR Johann N. Schneider Ammann

Zum Gastreferat von Alt-Bundesrat Johann Schneider-Ammann und der anschliessenden 171. Vereinsversammlung der OG Langenthal begrüsste Präsident Christoph Kuert die anwesenden Mitglieder und geladenen Gäste aus Politik und Sport. Alt-Bundesrat Schneider-Ammann referierte über die eng verbundenen sicherheits- und wirtschaftspolitischen Aspekte im Bundesrat und der Schweiz. Er gab Einblicke in seinen Bundeshaus-Alltag, seine Gespräche mit ausländischen Staatspräsidenten und deren Sicherheitschefs und wies darauf hin, dass man heute „mit Anstand“ nicht mehr weiterkomme, die Schweiz aber diese Werte weiterhin pflegen und dafür kämpfen solle. Europa ist, insbesondere Grossbritannien mit dem ungelösten Brexit-Austritt, im Umbruch. China und Russland mit ihren undurchsichtigen Geschäften und Vereinbarungen müssen im Auge behalten werden. China als wichtigster wirtschaftlicher Partner weltweit kann nicht mehr ignoriert werden. Die Schweiz, deren Ressourcen begrenzt sind (Strom, Rohstoffe, Nahrungsmittel u.a.) ist abhängig vom Ausland. Dennoch zeigte sich Schneider-Ammann optimistisch, dass Zeit und Raum zu einem guten Gelingen der anstehenden Probleme in Europa führe und auch schweizweit ein Umbruch und Richtungswechsel zu verzeichnen sei. Mit unserer Demokratie verfügen wir über eine gute und sichere Regierungsform und so werde unser Land (noch) korruptionslos geführt. Es dürfe aber kritisch hinterfragt werden. In der anschliessenden Diskussionsrunde mit Schneider-Ammann fand dann auch ein reger Austausch statt.

Darauf folgte die ordentliche Vereinsversammlung der OG Langenthal. Alle Traktanden und Anträge des Vorstandes wurden von den anwesenden Mitgliedern der OG Langenthal genehmigt. Die Arbeit von Major a D Christoph Schärer wurde erneut verdankt, er stand dem neuen Präsidenten Hptm Christoph Kuert während dem letzten Vereinsjahr mit Rat und Tat zur Seite. Neu wurde auch der Kassier Oblt Peter Bühler und Beisitzerin Oblt Trix Müller in den Vorstand der OG Langenthal gewählt. Major a D Christoph Schärer wünschte seinerseits dem neuen Vorstand mit einer guten Flasche Wein und personalisierter Toblerone-Schokolade für die Zukunft alles Gute.
Wiederum erfreut sich das Vereinsjahr einem guten, abwechslungsreichen Tätigkeitsprogramm, das in Zusammenarbeit auch mit der OG Huttwil und den Stadtschützen Langenthal erarbeitet wurde. Im Anschluss konnte beim Apéro und einem guten Nachtessen die Kameradschaft und das Networking gepflegt werden

Unser herzlicher Dank geht an Gastreferent Herrn Alt-Bundesrat Johann Schneider-Ammann.

Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Impressum | Offiziersgesellschaft Langenthal und Umgebung | anmeldenWebdesign by Christoph Kuert